Nageldesign Schulung - Auf diese 5 Dinge muss man als Anfänger achten


Eine Nageldesign Schulung stellt eine grundlegende Voraussetzung im Umgang mit Nagelfräsern und dem Erfolg mit künstlichen Nägeln dar. 

Einsteiger im Bereich des Nageldesigsn sollten auf jeden Fall eine Schulung in Anspruch nehmen und niemals einfach eine Nagelfräse "drauflos nutzen". 

Zwar gibt es immer mehr einzelne Videos auf Plattformen wie YouTube, nichtsdestotrotz sind jene Videos oftmals aus dem Kontext gezogen und die Tipps von den Nageldesign-Tutorials sind nicht immer übereinstimmend und können so für Verwirrung sorgen.

Dieser kurze Ratgeber wird dir zeigen worauf du wirklich achten solltest, bevor du eine Schulung in Anspruch nimmst.

1. Wie viel Erfahrung hat der Kursleiter?

Kursleiter sollten mindestens 5 Jahre Erfahrung vorweisen können. 

Bestenfalls sollten die Kursleiter zudem bereits Erfahrung im Schulungsbereich haben. 

Yvonne Nickels hat mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich des Nageldesigns und mehrere Jahre Erfahrung im Bereich der Schulung.

Zudem bietet sie mit yvonne-nailart.de einen eigenen Shop für Gele und weiteres Zubehör für die Nagelmodellage. 

Die Marke "JCMaster Beauty" vertreibt seit mehreren Jahren mit den JSDA Nagelfräsern und Modellen wie dem EasyPro+ führende Geräte in der Nagelbranche, welche in ganz Europa verkauft werden und von mehr als 1500+ Nagelstudios genutzt werden.

Weiterhin verzeichnet unsere Webseite mehr als 400+ 5/5 Sterne Bewertungen von zufriedenen Kunden.

In Kooperation mit Yvonne Nickels haben wir 2020 einen Nageldesign Grundkurs erfolgreich veröffentlicht. 

Dieser Online-Kurs umfasst den hochwertigen EasyPro+ Fräser, Aufsätze für das Gerät und zudem den begleitenden Online-Kurs.

nagelfräser

 

2. Welche Produkte werden im Kurs verwendet?

Während des Kurses sollten auf alle Fälle hochwertige Produkte empfohlen werden, welche gute Ergebnisse begünstigen und gleichzeitig nicht den Geldbeutel sprengen. 

Besonders vor dem Hintergrund, dass Dinge wie Aufsätze, Gele etc. oftmals nachgekauft werden müssen.

In der Vergangenheit haben wir darüber hinaus öfter festgestellt, dass manche Kursleiter Nagelfräser nutzen, welche häufig in der Verwendung ganz anders wirken als die Geräte, welche sich die Schüler zulegen. 

Fräsgeräte für Nägel unterscheiden sich oft sehr in der Leistung und Handhabung.

Manche Geräte weisen z.B. keine Geschwindigkeitsregelung auf. 

Daraus kann resultieren, dass Tutorials von Kursleitern, welche mit anderen Geräten arbeiten als man selbst, nicht direkt auf den eigenen, alternativen Nagelfräser übertragbar sind.

Dies war ein Grund, dass wir zusammen mit Yvonne Nickels einen Online-Grundkurs entwickelt haben, welcher einen hochwertigen Nagelfräser umfasst.

Nach Kaufabschluss hat der Kunde direkten Zugang zum Kurs und innerhalb von 2-4 Tagen kommt dann noch ein Päckchen mit dem EasyPro+ Nagelfräser. 

Der EasyPro+ Nagelfräser ist genau das selbe Gerät, welches Yvonne Nickels in dem im Kaufumfang enthaltenen Online-Kurs nutzt. 

Der Vorteil ist dann für Einsteiger, dass Sie die Schulungsanweisungen direkt auf die eigene Anwendung übertragen können und so eher ein "Feeling" für das Gerät bekommen können.

Den EasyPro+ Nagelfräser sieht man zudem in diesem Video:

3. Rückfragen & Zugriffszeit auf den Kurs?

Jeder Online-Kurs sollte eine unbegrenzte Zugriffszeit als Standardvoraussetzung aufweisen, damit dieser als seriös eingestuft werden kann. 

Weiterhin denken wir, dass eine einmalige Kursgebühr für den Kunden eine bessere Option darstellt. 

Unser Kurs ist beispielsweise auf eine einmalige Gebühr beschränkt und jeder Kunde hat lebenslangen Zugriff darauf.

Zudem sind Rückfragen oft enorm wichtig. 

Individuelle Fragen treten in den meisten Fällen auf.

Aus diesem Grund ist die Option den Kursleiter nach dem Kurs kontaktieren zu können ein essentieller Teil eines jeden seriösen Nageldesign-Kurses. 

In unserem Kurs können z.B. alle Teilnehmer unsere Kursleiterin Yvonne Nickels direkt kontaktieren und um Ratschlag bitten.

4. Für welche Zielgruppe ist der Kurs geeignet? 

Man sollte stets darauf, achten für welche Zielgruppe der in Betracht kommende Kurs überhaupt geeignet ist! 

Beispielsweise ist unser Kurs in Kooperation mit Yvonne Nickels für Einsteiger im Bereich des Nageldesigns geeignet. 

Andere, fortgeschrittende Kurse lehren oft hingegen kompliziertere Designs, welche ein solides Grundwissen voraussetzen und deshalb für Anfänger ungeeignet sind.

Weiterführende Kurse findet man z.B. auf der Webseite von Yvonne Nickels: 

www.nageldesign-online-ausbildung.de

5. Um welche Art Kurs handelt es sich?

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Online und Offline Kursen.

Traditionelle Offline Kurse, welche an einem Ausbildungsstandort stattfinden haben ohne Frage ihre Daseinsberechtigung. 

Online-Kurse sind eine eher neue Methode sich neue Fähigkeiten anzueignen. 

Die Art und Weise wie diese Kurse aufgebaut und vermittelt werden, wird jedoch stets besser. 

Beispielsweise wird unser "Essentieller Nagelfräser Online Grundkurs" in kurzen Videos präsentiert und man kann genau den eigenen Fortschritt im Kurs messen.

Darüber hinaus wurden manchen Clips des Kurses begleitende PDFs  zum kostenlosen downloaden beigefügt, welche den Lerneffekt fördern.

Online Kurse sind zudem ideal in Zeiten wie Corona, da absolut auf physischen Kontakt verzichtet wird.

Fazit

Mit diesen 6 Aspekten im Hinterkopf, sollte dir die Entscheidung, einen passenden Kurs zu finden viel einfacher fallen.

 

Falls du Fragen haben solltest, dann kannst du diese direkt auf dieser Seite stellen: Hier klicken 

Wir werden versuchen jede Frage so schnell wie möglich zu beantworten! :-)


Leave a comment


Please note, comments must be approved before they are published



Sale

Unavailable

Sold Out